Die Blaue Nacht ®

Zurück

Home

Menü Navigation

Titelmotiv Blaue Nacht 2013

Die Blaue Nacht dankt Ihren Hauptsponsoren:

N-ERGIE Nestlé Schöller NÜRNBERGER

Co-Sponsoren:

LEONIStadtreklame VAG Nürnberg

und Medienpartnern:

Nürnberger Nachrichten Franken Fernsehen Das neue Charivari 98.6

Breaking News – Neues von der Blauen Nacht

Video von der Blauen Nacht 2015

Für alle, die Die Blaue Nacht 2015 verpasst haben oder in Erinnerungen schwelgen und die Vorfreude schüren wollen ... Die nächste Blaue Nacht ist am 7. Mai 2016! Zum Video auf YouTube >

Eine Bilanz der Blauen Nacht 2015

135.000 Besucherinnen und Besucher sind beeindruckt von der Blauen Nacht

Nun ja, bei den Temperaturen hätte es noch Spielraum nach oben gegeben ... Doch waren sie in der Blauen Nacht am 2. Mai ideal für einen entspannten Spaziergang durch die Nürnberger Innenstadt und vor allem den Besuch der Kunst- und Kulturorte.
 
Ca. 135.000 Besucherinnen und Besucher ließen es sich nicht nehmen, in der Blauen Nacht auf Kultur-Entdeckungsreise durch Nürnbergs Altstadt zu gehen: Hier lockte überbordendes Angebot, das sich ganz klar – ironisch distanziert, spöttisch, witzig und ernsthaft – vom Thema Freiheit inspirieren ließ.

Pressemitteilung als PDF herunterladen >

Nach der Blauen Nacht ist vor der Blauen Nacht

Auch nächstes Jahr wird es wieder Die Blaue Nacht geben. Der Termin steht bereits fest: Freuen Sie sich mit uns auf den 07. Mai 2016!

Übergabe des Erlöses aus dem Verkauf der Blaue-Nacht-Blinkys

Seit der 4. Blauen Nacht im Jahr 2003 gibt es den Blinky, das Blaue-Nacht-Erkennungszeichen, das Auszubildende des Hauptsponsors NÜRNBERGER Versicherungsgruppe den Besucherinnen und Besuchern der Veranstaltung verkaufen. Der Blinky hat damit nicht nur einen wahrhaftigen Kultstatus erreicht, sondern ist mittlerweile unersetzlich für die Blaue Nacht, da der Erlös aus dem Verkauf der Blinkys direkt zur Finanzierung der nächsten Blauen Nacht beiträgt.

Die Blaue Nacht freut sich über die Spende von 9.500€ und bedankt sich bei den Auszubildenden der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe für ihr Engagement!

Ying-Cheng Huang hat den Publikumspreis der N-ERGIE gewonnen

„Die Grenzen der Freiheit“, eine Installation aus 150 Absperrschranken und 300 Warnleuchten im Innenhof des Alten Rathauses, war  für 17 % der "Wahlberechtigten" der Favorit im Kreis der insgesamt 12 Projekte aus dem Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb. Diese Installation führte auf spielerische und überraschende Weise vor Augen, dass die (Bewegungs-)Freiheit des einen durchaus die eines anderen einschränken kann. Mit den „Grenzen der Freiheit“ wurde in hervorragender Weise das Thema der diesjährigen Blauen Nacht – Freiheit – umgesetzt.

Mehr Informationen >

Ying-Cheng Huang absolviert zur Zeit sein Studium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, Aufbaustudiengang Kunst und öffentlicher Raum (Prof. Simone Decker).

Weitere Highlights

Weitere Veranstaltungen des Projektbüros im Kulturreferat:
26. Juli und 8. August 2015:
Klassik Open Air
30. Juli bis 2. August 2015:
Bardentreffen
18. bis 20. September 2015:
Stadt(ver)führungen
31. Dezember 2015:
Silvestival