Die Blaue Nacht ®

Zurück

Programm

Menü Navigation

Begleitaktionen

Mit dem Original-Blinky durch Die Blaue NachtBlinky Verkaufsstelle

Blinky Verkäufer in der Blauen NachtIhr leuchtender Begleiter in der Blauen Nacht: der offizielle Blinky. Auch in diesem Jahr sind die Auszubildenden der NÜRNBERGER Versicherung mit ihren Bauchläden für Sie unterwegs, um die blinkenden Anstecker zu verkaufen. Mit dem Verkaufserlös unterstützen Sie die kulturelle Vielfalt der nächsten Blauen Nacht. Die Verkaufsstände befinden sich an der Lorenzkirche, auf dem Sebalder Platz und in der Spitalgasse. Zusätzlich sind die Azubis bis in die späten Abendstunden für Sie in der Stadt unterwegs.


Turmbesteigungen Ticket ist nötig

Von drei Türmen können Sie den Ausblick auf die Nürnberger Altstadt genießen (Teilnehmerbeschränkung, es kann zu Wartezeiten kommen!):

  • Turm von St. Lorenz: 19 bis 22.30 Uhr (letzter Einlass, Beginn jede halbe Stunde, Karten am Zugang zum Nordturm)
  • Turm von St. Sebald: 20 bis 23 Uhr (letzter Einlass, Beginn jede halbe Stunde, Karten im Eingangsbereich der Kirche)
  • Sinwellturm: 19 bis 23 Uhr (letzter Einlass).

Achtung!: Bei den Turmbesteigungen in St. Lorenz und St. Sebald wird zusätzlich zum Ticket ist nötig Eintritt erhoben: 5 € / Erwachsener, 2 € / Kind.
 


„Oasen der Stille“ ohne Ticket ist nicht nötig (Ausnahme: St. Egidien)

Sieben Nürnberger Altstadtkirchen bieten wieder Ruhezonen im turbulenten Geschehen der Blauen Nacht:

  • Offene Kirche St. Klara, Königstraße 64, 20 bis 1 Uhr (Altstadt Süd 13)
  • St. Elisabeth, Jakobsplatz 7, 21 bis 1 Uhr (Altstadt Süd 18)
  • St. Jakob, Jakobsplatz, 19 bis 24 Uhr (Altstadt Süd 19)
  • St. Lorenz, Lorenzer Platz, 20 bis 24 Uhr (Altstadt Ost 1)
  • St. Egidien, Egidienplatz, 19 bis 1 Uhr (Altstadt Ost 20)
  • St. Sebald, Sebalder Platz, 19 bis 24 Uhr (Altstadt Nord 9)
  • Frauenkirche, Hauptmarkt, 19.30 bis 1 Uhr (Altstadt Nord 14)
N-ERGIE Deutsche Bank Nürnberger Versicherungsgruppe